Radfahren in und um Köln

Das Fahrrad ist eine umweltfreundliche und stadtverträgliche Form der Mobilität und bietet eine wunderbare Möglichkeit die Stadt Köln am Rhein ausgiebig zu erkunden. Aufgrund der topografischen Lage lässt sich in und um Köln vieles gut mit dem Fahrrad bewerkstelligen. Abseits von Verkehrsstraßen führen die gut ausgebauten Radwege durch idyllische Grünstreifen, schöne Parkanlagen und entlang des romantischen Rheins.

Mit dem Fahrrad sind Sie besonders flexibel unterwegs und sind nebenbei auch noch sportlich aktiv. Ob eine gemütliche Sonntagsspazierfahrt oder eine anspruchsvollere Radtour über mehrere Kilometer – für jedermann hat Köln etwas zu bieten. Das Fahrrad ist das ideale Fortbewegungsmittel um Köln eigenständig und individuell zu entdecken. Gestalten Sie ihre eigene Fahrradroute, die speziell auf ihre Bedürfnisse angepasst ist. Als Hilfestellung haben wir für Sie einige interessante Ausflugsziele zusammengestellt.

2015-05-14 11.51.05

KölnTriangle

Die öffentliche Besucherplattform auf dem Dach des Bürohochhauses KölnTriangle in Köln-Deutz bietet die beste Möglichkeit Köln aus der Vogelperspektive zu betrachten. Insbesondere bei gutem Wetter können die Besucher ein  atemberaubendes Köln-Panorama mit einem exklusiven Blick auf den Kölner Dom genießen. Für diesen besonderen Augenschmaus bringt ein Express-Lift die Besucher gegen kleines Geld schnell und bequem auf über 100 Meter Höhe.

Weitere Infos: Köln Triangle

Cologne Triangle

Der Kölner Dom

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt Köln. Unübersehbar direkt am Kölner Hauptbahnhof gelegen, ist der Kölner Dom eine der größten und bedeutendsten Kathedralen
weltweit. Bis heute gilt der Kölner Dom, den eine über 750-jährige Geschichte prägt, als ‘die ewige Baustelle’. Auf der Domplatte rund
um die große Kathedrale spiegelt sich mittlerweile das wahre kölsche Leben wieder. Wer neben dem Radfahren Lust auf eine weitere sportliche Herausforderung hat, kann sich die 533 Stufen bis zur Turmspitze hinauf wagen und einen besonderen Blick auf Köln genießen.

Weitere Infos: Kölner Dom

Unkelbach-Dirk__4DE1188

Rheinauhafen Köln

Der Kölner Rheinauhafen hat sich durch seine einzigartige Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Kunst, Kultur und Gastronomie zu einem attraktiven und exklusiven Kölner „Veedel“ entwickelt. Das harmonische Nebeneinander von
denkmalgeschützten Gebäuden und moderner Architektur ist charakteristisch für den Rheinauhafen. Besonders signifikant sind die drei Kranhäuser, die ein besonderer Blickfang sind und die nicht nur für Architekturliebhaber ein lohnendes Ziel darstellen. Mittlerweile gelten die über 60 Meter hohen Kranhäuser als neues Highlight der Stadt Köln.

Weitere Infos: Rheinauhafen Köln – Rheinauhafen Köln

Fiets Tour Keulen

Rheinpark Köln

Der direkt am Rhein gelegene Rheinpark in Köln-Deutz ist eine harmonisch gestaltete, blühende und abwechslungsreiche Parklandschaft. Die großzügigen Grünflächen am rechten Rheinufer laden zum Verweilen, Spielen und Entspannen ein. Der Park ist bei Jung und Alt ein attraktives Ausflugsziel. Vor allem Familien kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Jahr 2007 wurde der Rheinpark alsschönster Park Deutschlands ausgezeichnet. Integriert in den Rheinpark ist der Tanzbrunnen, der ein Kultur- und Freizeitpark mit Open-Air-Bühne und Theater ist.

Weitere Infos: Rhein Park Köln

Colonia Aktiv Guided Bike Experience April 14 2

Schokoladenmuseum Köln

Wer eine Vorliebe für Süßes hat, ist im Schokoladenmuseum genau richtig. Über eine historische Drehbrücke gelangen die Besucher zum Museum, das im Rheinauhafen beheimatet ist. Das von Hans Imhoff im Jahr 1993 gegründete
Museum präsentiert allerhand Wissenswertes rund um die Geschichte und Herstellung von Schokolade. Ein besonderes Highlight ist der Schokoladenbrunnen, der Groß und Klein den Aufenthalt versüßt.

Weitere Infos: Schokoladenmuseum Köln

Schokoladenmuseum Köln Chocolate Museum Cologne